Catamarans Monohulls Deutsch English Türkçe

Home > Deutsch > Yacht Charter > Segeln in der Türkei



Segeln in der Türkei

Offshore-Sailing befindet sich im Zentrum des türkischen Segelreviers mit der Hauptbasis in Marmaris, nahegelegen an den Flughäfen von

Airport of Dalaman
Airport of Bodrum 
Airport of Rhodes
Airport of Izmir

Die Verbindung zwischen Rhodos und Marmaris wird durch zwei Katamaranfähren pro Tag geleistet, was einer Transferzeit von ca. einer Stunde bedarf. Wir bieten Transferservice von allen Flughäfen zu Ihrem Starthafen als auch für Ihre Abreise an. Unsere Charterflotte ist auf Wunsch auch für One-ways von oder nach Karacasögüt (Gökova Golf),Göcek und Orhaniye verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Destinationen.

Wenn Sie von Marmaris zu einem wöchentlichen Segeltörn starten, gibt es zwei beliebte Routen: nach Westen oder nach Osten.

1-Entscheiden Sie sich im westlichen Revier von Marmaris zu segeln, zwischen der türkischen Ägäis und der griechischen Dodekanes (Bucht von Selimiye, bis hinauf nach Knidos), dann werden Sie viel Anlass zum Segeln haben, da in dieser Region ein stabiler Wind weht. Unzählige, traumhafte und kleine Buchten laden zum Verweilen ein und bieten Ihnen viele Ankermöglichkeiten, ungestört von Motoryachten und Gulets:

Symi - Golf von Hisarönü mit Orhaniye und Selimiye-Rhodos-Chalki-Tiros-Nisyros, die Halbinsel Datca, Knidos, der Golf von Gökova mit Karacasögüt, dem englischen Hafen, die Sieben Inseln, die Cleopatra Insel, Bodrum-Kos-Kalymnos Turgutreis-Leros -Patmos-Didim, bis Canakkale-Gallipoli im Norden der Ägäis.

2-Im östlichen Segelrevier von Marmaris zwischen der türkischen Ägäis und dem östlichen Mittelmeer (Göcek und Fethiye Golf), sind das Meer und der Wind ruhiger. Fethiye und Göcek haben wunderschöne Buchten, die jedoch sehr von mit Motoryachten und Gullets belegt werden:

Ekincik - Göcek - Fethiye - Kas - Kalkan - Castelorizo - Kekova - Finike bis Nord Zypern.

Wir möchten Ihnen nun einige Tipps geben, damit Ihre Segelerfahrungen unvergesslich werden.
Für genauere Informationen schauen Sie bitte in das Hafenhandbuch, welches sich an Bord befindet.

Der allgemein vorherrschende Wind ist Meltemi (Nord-Nordwest), dieser beginnt am Mittag und hält bis zum Sonnenuntergang. Der Meltemi überschreitet selten die 24 Knoten Marke. Das Beste ist, den Morgen mit einem gemütlichen Frühstück zu beginnen und den Vormittag mit Sonnenbaden, Schwimmen und Schnorcheln zu gestalten. Sie können dann am Mittag den Anker lösen und die Segel hissen...

Falls die Mannschaft nicht nur aus erfahrenen Seemännern besteht, sollten Sie auch keine allzulangen Törns planen. 25 bis 30 sm pro Tag sind ideal. Der Wind wird in der Regel mit dem Sonnenuntergang fallen und Sie werden dann die vielen Sehenswürdigkeiten an den Ufern entdecken können.

Für die zweite Woche in der West-Route sollte man unbedingt in den Golf von Gökova Richtung Karacasögüt bis Bodrum und bei der Ost-Route bis Kekova und Finike segeln, beide Routen sind großartig und man sollte keine davon verpasst haben.

Einige Buchten sind in der Hochsaison sehr voll. Um einen guten Ankerplatz zu bekommen, sollten Sie früh dort sein.

In den meisten Buchten befinden sich Restaurants mit kleinen Stegen. Sie werden herzlich begrüßt und man wird Ihnen beim Anlegen am Steg behilflich sein. Die meisten dieser Restaurants haben Wasser, Strom (220V), und  manchmal auch Bojen. Im Gegenzug werden Sie zum Abendessen in den Restaurants erwartet. Generell ist die Qualität akzeptabel und die Preise sind vernünftig. Wir empfehlen Ihnen jedoch beim Check-in, mit unseren erfahrenen Skippern Ihre Route gemeinsam zu planen und sich besondere Buchten und Restaurants empfehlen lassen.

Darüber hinaus gibt es selbstverstänlich auch einige komplett ausgestattete und moderne Yachthäfen wie z. B. in Finike, Fethiye, Göcek, Marmaris, Orhaniye, Karacasögüt und Bodrum.

Kleinere und bescheidenere Marinas wie Datca und Bozburun, die von den Gemeinden geführt werden, stehen Ihnen selbstverständlich auch zur Verfügung.

Die täglichen Kosten liegen zwischen 10 € und 100 €. Dies ist abhängig von der Saison und der Größe der Yachten.

Bereiten Sie am Besten eine detaillierte Einkaufsliste vor, bevor Sie an Bord gehen.  Wenn Sie sich für die Offshore Sailing Einkaufsliste entscheiden, wird unser Supermarkt Ihre Bestellung im Voraus vorbereiten und Ihre Einkäufe für Sie kurz vor Ihrer Abreise ohne zusätzliche Kosten an Bord bringen. Dabei handelt es sich um normale Supermarktpreise.

Unsere Charterflotte steht auf Anfrage auch für One way Törns ab/an Karacasögüt, Bodrum, Göcek, Orhaniye oder Finike zur Verfügung.

Karacasögüt Marti Marina




Größere Kartenansicht

Bodrum Milta Marina

Größere Kartenansicht

Göcek Skopea Marina

Größere Kartenansicht

Finike Setur Marina

Größere Kartenansicht




Share


Offshore Sailing Facebook Offshore Sailing Twitter Live Support & Chat
Offshore Sailing Facebook Offshore Sailing Twitter Live Support & Chat

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Creative Design Atelier About Us Team ClientsSailing In Turkey Press Weather Contact Site Map

Toplist Türkiye